Das 1x1 für artgerechte Haltung, Ernährung, Pflege und Behandlung
Stichwortsuche
Profi-Suche
Anzeigen
Pflege & Behandlung
Teil 2: Würmer sind keine Krankheit
Teil 2 Der Krieg gegen die Würmer ist vorlorenJeder macht sich von der Welt viele Bilder, die er wie ein Puzzel zusammensetzt zu einem möglichst geschlossenen und widerspruchsfreien Weltbild. Wem es gelingt, den Menschen eine bestimmte Anschauung eines Th …
Teil 3: Sind Impfungen wirklich notwendig?
Teil 3 In den ersten beiden Teilen meiner Artikelserie habe ich die Fragen behandelt, ob Tierimpfungen wirksam und sicher sind.1*) Mein Fazit: Weil grundsätzlich keine vergleichende Placebostudien mit geimpften und ungeimpften Tieren durchgeführt werden, gibt es zu keinem Impfstoff belastbare Daten zu der Frage, ob geimpfte Tiere einen messbaren gesundheitlichen Vortei …
Bioresonanztherapie
Die ersten Sonnenstrahlen, die ersten Blüten an den Bäumen und das langsam grüner werdende Gras kündigen leider nicht nur den kommenden Frühling an, sondern auch den Beginn der Zeckenzeit. Mit den Zecken kommt auch bei unseren Tierbesitzern automatisch wieder die Angst vor den durch die Zecken übertragenen Krankheiten dazu. Trotz täglichen Absammelns der Zecken vom Tier und gründlicher Suche nach diesen kleinen, gemeinen Lästlingen ist man sich jed …
Bowtech für Pferde
GeschichteBowtech für Menschen basiert auf der Technik vorsichtiger, nicht invasiver Griffe, die der Australier Tom Bowen Ende der siebziger Jahre für die Behandlung menschlicher Beschwerden entwickelt hat. EMRT wurde von Alison Goward über Jahre hinweg entwickelt. Sie ist Instruktor und Practitioner für Menschen. Sie besitzt eine 45-jährige Erfahrung mit Pferden und ist zur Zeit Besitzerin eines Andalusier-Gestüts. Nach vielen …
Teil 2: Symptome für Stoffwechselüberlastung
Teil 2   Richtet man sich nicht nach den Leber- und Nierenwerten im Blutbild, sondern nach „Frühmarkern“ für Leber- und Nierenschwäche, so stellt man fest, dass weit mehr Pferde Stoffwechselprobleme haben, als man auf den ersten Blick denkt. Werden diese Pferde rechtzeitig richtig unterstützt, kann man beobachten, wie die Symptome relativ schnell verschwinden bzw. schwächer werden. Zu den …
Teil 2: Wie sicher sind Impfstoffe
   Durch die Biestmilch eigentlich optimal geschützt. Teil 2 Im ersten Teil seiner Artikelserie hat der Medizinjournalist und Impfkritiker Hans U. P. Tolzin die Frage beleuchtet, welche Beweise es für die Wirksamkeit v …
Teil 1: Impfungen - wirksam oder nicht?
Teil 1   Impfungen gelten als wirksames Mit­tel, Infektionskrankheiten und ihren schweren Verläufen vorzubeugen. Wie kommen Hersteller und Gesundheitsbehörden eigentlich zu dieser Aussage? Hans U. P. Tolzin, Medizinjournalist und Herausgeber der kritischen Zeitschrift „impf-report“, beleuchtet in ein …
Impfen gegen Borreliose?
  Es ist bald wieder so weit. Rechnen Sie damit, dass Sie beim nächsten Tierarztbesuch aufgefordert werden, ihren Hund gegen Borreliose zu impfen. Vielleicht haben Sie sogar eine schriftliche Benachrichtigung bekommen, in der auf die Notwendigkeit der Impfung und die Gefahren durch Borreliose hingewiesen wird. Wollen Sie sich etwa weig …
Mehr Energie durch Magnettherapie?
Das Wissen um die Heilkraft der Magnete hat die Medizinmänner und Schamanen schon vor Jahrtausenden bewegt. Davon wird aus dem alten China, wo man den Magneten Chu shi den liebenden Stein nannte, berichtet. Auch in Griechenland und Rom kannte man die heilende Wirkung von Magneten. Insbesondere auf schmerzenden Körperstellen wurden pulverisierte Magnetitsteine aufgebracht oder auch innerlich verabreicht. In der Neuzeit war es vor allem Paracelsus, der Magnete bei versch …
Tollwutimpfung als Auslöser von Epilepsie?
Das ist ein heikles Thema, und wenn man die „Fachleute“ darauf anspricht, wird jeder Zusammenhang heftigst bestritten. Es fällt auf, dass die Anzahl der epileptischen Hunde in den vergangenen zehn Jahren erheblich angestiegen ist. Vielleicht ist Ihr Hund ja auch betroffen. Interessant ist in diesem Zusammenhang meine Beobachtung, dass immer wieder Hunde nach einer Tollwutimpfung zu Epileptikern wurden, und zwar in einem zeitlichen Abstand von etwa zwei bis maxim …
Geimpft, entwurmt und doch verloren?
Noch sind Tierhalter und ihre Begleiter ausgeliefert…aber auch Tierhalter sind mündige Bürger!   Natur ist nur so lange erwünscht, wie sie auch Profit einbringt. Oder anders herum: Wo die viel gepriesene Natürlichkeit zu wirtschaftlichen Ein-bußen führt, lässt man den Tierhalter lieber in Unwissenheit und kocht die v …
Hüftgelenksdysplasie
Vor etwa 50 Jahren beobachtete man vereinzelt, vor allem bei großen Hunden und insbesondere bei Schäferhunden, die damals als Leistungshunde bevorzugt bei der Polizei und beim Zoll ihren Dienst taten, dass Schäden an den Hüftgelenken auftraten. Einige Jahre zuvor war es Watson und Crick gelungen, den Aufbau der Chromosomen zu entschlüsseln, wofür sie 1962 den Nobelpreis erhielten. Alle Welt sp …
Katzenseuche
In einer Feldstudie ging das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), die deutsche Zulassungsbehörde für Veterinär-Impfstoffe, der Frage nach, warum es immer wieder in durchgeimpften Tierbeständen zu Ausbrüchen der Katzenseuche kommt. Im Zuge dieser Studie wurden 64 Kätzchen jeweils im Alter von acht, zwölf und 16 Wochen mit „drei marktüblichen“ Impfstoffen gegen Katzenseuche geimpft. …
Ein total erfundene Geschichte ...
Ein junger Hund kommt ins Haus, alle sind sofort verliebt, alle wollen ihn herzen. Was für ein fröhlicher kleiner Kerl und immer guter Laune. Er spielt und springt, er ist der Inbegriff von Fröhlichkeit und Gesundheit. Was für eine Freude.   Sind Sie ganz sicher, dass er gesund ist? Sie sollten besser mal eine Vorsorgeuntersuchung durchführen lassen. Sie können das doch gar nicht beurteilen. Ihre eigene Erfahrung ist da wenig wert. Ob ihr Hun …
2. artgerecht-Symposium, 13. - 15.09.13
Liebe Leserinnen und Leser,   wir freuen uns sehr, dass sich bereits so viele Teilnehmer für unser diesjähriges artgerecht-Symposium angemeldet haben, das unter dem Motto steht: "Durch besseres Wissen Fehler vermeiden!". Seien Sie dabei und profitieren Sie von den aktuellen Themen, hochkarätigen Referenten und spannenden Ansätzen! Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit mit sehr interessanten ausstellenden Unterne …
Chemie auf dem Vormarsch
    Im 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts kam es in den Wissenschaften, vor allem der Chemie und Biologie, zu einem Erkenntnissprung. Der Chemiker Justus von Liebig (1803 – 1873) erforschte die Zusammensetzung von Pflanzen und Tieren und konnte so auf deren Bedarf, z.B. an Mineralstoffen, schließen. Er formulierte das Gesetz vom Minimum. Darauf stützen sich bis heute die Herst …
Enis Geschichte
  Im März 2012 ließ ich meine damals 8-jährige Dalmatinerhündin Eni gegen Tollwut impfen (Impfstoff Vanguard R von Pfizer, in den Jahren davor: Enduracell T von Pfizer). Die anderen Impfungen machte ich mit ihr schon seit Jahren nicht mehr, aber da wir sie mit ins Ausland nehmen, sah ich keinen anderen Weg als die Wiederholungsimpfung (mehrjährig). Ich hatte allerdings auch diesmal k …
Hier ist der Wurm drin!
Kopf eines Bandwurms Mein Pferd, mein Hund hat Würmer – wie ekelig! Meine Katze scheidet Bandwurmglieder aus – igittigitt! Die müssen ganz schnell weg! Alle vernichten! Vielleicht kennt der eine oder andere Leser diese Reaktionen von sich selbst. Vorweg: Warum empfinden wir Würmer als abstoßend? Was macht Würmer in …
Bravecto
  Konservative Floh- und Zeckenmittel in Form von Spot Ons werden offenbar langweilig. Eine Innovation muss her: Die sensationelle Kautablette für Hunde gegen Ektoparasiten wie Flöhe und Zecken – dauerhafte Giftbelastung des Hundes garantiert! Warum so zynisch? Wir schauen einmal genauer hin: Dieses Tierarzneimittel mit dem Wirkstoff  Fluralaner der Firma Intervet Deutschland GmbH, einem Untern …
Das "Tom und Jerry-Syndrom" bei Katzen
Die berühmten US-amerikanischen Zeichentrickfilme aus den 40er bis 60er Jahren handeln bekanntlich vom Kater Tom, der meist erfolglos versucht, Maus Jerry zu fangen. Tom ist sehr geräuschempfindlich und leicht zu erschrecken.    Was hat Ihre Katze möglicherweise mit dieser Cartoon-Katze gemeinsam?   Vielleicht die extreme Geräuschempfindlichkeit, s …
Impfen - Wahrheit oder Wahnsinn?
„Gut durchgeimpfte“ Haustiere zu besitzen, vermittelt den meisten Tierhaltern ganz offensichtlich große Sicherheit. Das Gefühl – und das Gewissen – sind beruhigt. Als Tierhalter hat man scheinbar alles Wesentliche veranlasst, um seine Schützlinge vor gefährlichen – und ungefährlichen – Erkrankungen zu bewahren. So wird Tierhaltern zumindest von vielen Tierärzte …
Allergien
  Böse Geister zeichnen sich dadurch aus, dass man sie für alles und jedes verantwortlich machen kann, gute Geschäfte damit macht, aber keine Mittel kennt, um sie wirksam zu vertreiben. Böse Geister wurden früher beschworen. Heute tritt an die Stelle der Beschwörung die Diagnose „Allergie“. Am häufigsten gestellt bei Juckreiz und Ekzemen. Bevorzugt Futtermittelallergie. So hat man ein …
MMS und CDS
  Eine Kurzfassung dieses Artikels finden Sie hier!   Die „Master Mineral Solution“ (MMS) ist ein 2-Komponentenmittel, das nach Aktivierung von Natriumchloritlösung (NaClO2) mit Säure (am besten mit 4%-iger Salzsäure) den eigentlichen Wirkstoff Chlordioxid (ClO2) freisetzt …
Zecken
  Gemeiner Holzbock   Es gibt mehr als 900 Zeckenarten (Ixodida) weltweit, und jede hat sich auf bestimmte Landwirbeltiere spezialisiert. 
Zecken gehören zur Ordnung der Milben (Acari). Wie diese haben sie acht Beine und nicht sechs wie Insekten. Alle Arten sind Blutsauger. Und alle Arten können Krankheiten übertrag …