Nagetiere

07.12.2018 Eichhörnchen

- intelligente Überlebenskünstler: "Diesen Winter droht Eichhörnchen der Hungertod", so steht es in einigen Medien und soziale Netzwerken. Aufgrund der großen Sommerhitze gäbe es weniger Nüsse als sonst – eine wichtige Nahrungsquelle für Eichhörnchen. In dieser Hinsicht hat es allerdings Entwarnung gegeben.
Weiterlesen

01.12.2018 Xenohormone tricksen den Körper aus

Unter Zigtausenden chemischen Stoffen, mit denen unsere Natur belastet ist, ist eine große Anzahl, deren Struktur Hormonen ähnlich ist. In den Körpern von Menschen und Tieren täuschen sie vor, Hormone zu sein. Sie binden an einen Hormonrezeptor und dringen auf diese Weise in das Hormonsystem ein. Hier können sie ihre störende Wirkung entfalten.
Weiterlesen

01.12.2018 Vitalpilze für Tiere

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erkannte man schon vor Jahrtausenden die Heilkraft von Pilzen, doch auch in Europa finden sich inzwischen immer mehr Anhänger, die auf die natürliche Kraft von Vitalpilzen setzen.
Weiterlesen

01.12.2018 Sterbephasen in der Traditionell Tibetischen Medizin TTM

Die fünf Elemente „sa“ (Erde), „chu“ (Wasser), „me“ (Feuer), „rLung“ (Luft) und „nam-Kha“ (Raum) bilden die Grundlagen allen Lebens. Sie sind in allem, was existiert, vorhanden, in jedem kleinsten Teilchen. Alle Krankheiten entstehen aus einem Ungleichgewicht dieser fünf Elemente und im Sterbeprozess lösen sich die Elemente ineinander auf.
Weiterlesen

01.12.2018 Krebs - eine Parasitose?

Solange ich mich erinnern kann, gab es alle Jahre wieder die Nachricht, man habe nun endlich die Ursache von Krebs bzw. seinen Erreger entdeckt. Es stimmte nie. Als ich in den 90er Jahren das Buch Krebserreger entdeckt der russischen Wissenschaftlerin Tamara Lebedewa gelesen habe, passte das ins Schema. Ich konnte nicht glauben, was da geschrieben war
Weiterlesen

01.12.2018 Epigenetik

Das Gedächtnis der Zellen für Umwelteinflüsse - Die Epigenetik ist eine revolutionäre neue Wissenschaft, die unseren Blick auf Verhalten und Gesundheit von Lebewesen ebenso umkrempeln wird, wie so manche scheinbar zementierte Regel in der Tierzucht.
Weiterlesen

04.09.2018 TCM - Xue (Blut) - Teil 4

So wie alles Qi ist und sich nur in seiner Erscheinungsform unterscheidet, so ist auch Xue, das Blut-Qi. Es ist eine dichtere Form von Qi und damit eher materiell.
Weiterlesen

31.05.2018 Zucker ist der Treibstoff für Krebs

Wovon sprechen wir, wenn wir von Krebs sprechen? Nach fast hundert Jahren schließt sich ein Kreis. Der deutsche Arzt, Chemiker, Physiologe und zweifache Nobelpreisträger DR. PHIL. DR. MED. HABIL. OTTO HEINRICH WARBURG (1883 – 1970), erforschte die mitochondriale Atmungs- kette, die Photosynthese und den Stoffwechsel von Tumo- ren. Er fand die Ursachen für Krebs. [...] Warburgs Erkenntnisse beherrschten bis in die 60er-Jahre die Krebsmedizin. Dann aber wollte man von ihm und seinen Forschungsergebnissen nichts mehr wissen. Man unterdrückte sie durch Ignoranz.
Weiterlesen

31.01.2018 Klein aber OO-NO

Wie Stress uns im Innersten berührt - Kennen Sie den Zusammenhang zwischen Alfred Nobel, verstörten Kriegsveteranen, einer Salami und einem Dieselmotor? – und was hat das mit unseren Tieren zu tun? Das Bindeglied ist klein, es ist gasförmig und dosisabhängig zelltoxisch (giftig). Es handelt sich um das kleine Molekül Stickstoffmonoxid mit der chemischen Formel NO.
Weiterlesen

06.09.2017 TCM Jing - Teil 3

Bei Jing handelt es sich um eine sehr wertvolle Substanz, die es zu schützen und zu bewahren gilt. Sie entsteht quasi als Destillationsprodukt aus einem gröberen, grobstofflicheren Material, vergleichbar mit einer kostbaren Blütenessenz, die aus unzähligen Blüten („gröberes Material“) durch Destillation gewonnen wird. Speicherort von Jing ist die Niere.
Weiterlesen

06.09.2017 TCM / Die Vitalen Substanzen - Teil 1

Für Qi gibt es keinen Namen – so hörte ich bereits zu Beginn meiner Akupunkturausbildung, als die „Vitalen Substanzen“ besprochen wurden. Erst kam ich ins Grübeln, denn wie spricht und schreibt man über etwas Namenloses? Wie erlernt man Namenloses? Wie will man ein Konzept, an dessen Anfang bereits das Namenlose steht, begreifen und verinnerlichen?
Weiterlesen

06.09.2017 TCM / Die Qi-Arten - Teil 2

Qi ist mannigfaltig in seinen Funktionen des Transformierens, Haltens, Umwandelns, Nährens, in seiner Bewegungs-, Ein- und Austrittsrichtung und auch in seiner Erscheinungsform, je nach Sitz, Zielort und Aufgabe. Qi ist immer, aber nicht überall und immer gleich. Daher scheint es nicht ganz korrekt, nur von einem „Qi-Fluss“ zu sprechen oder davon, das „Qi zu bewegen, zu stärken, etc.“, sondern im Vorfeld stellt sich hier immer die Frage: welches Qi denn?
Weiterlesen

05.09.2017 Kokosfett Teil 5

Flöhe, Milben (Herbstmilben, Zecken), Läuse, Kriebelmücken, Bremsen – buntes Parasiten-Potpourri! Sowohl Hund, Pferd und Katze als auch der Mensch fühlen sich durch diese Parasiten belästigt.
Weiterlesen

04.09.2017 Einschläfern - was für ein freundliches Wort

Euthanasie ist nicht gleich Euthanasie, auch wenn das Ergebnis, der Tod des Tieres, am Ende dasselbe ist. Der Weg dorthin, das Sterben, kann unterschiedlicher nicht sein.
Weiterlesen

24.03.2017 Katzen fangen Mäuse ...

Die Katze sitzt stundenlang vor dem Mäuseloch. Erfolglos! Denn die Maus ist klug und geht in Deckung. Keine Chance für die hungrige Katze.
Weiterlesen