Sonstiges

16.12.2019 artgerecht - Das Magazin

Hier finden Sie eine Übersicht über die bisher erschienen Ausgaben und Themenhefte
Weiterlesen

12.09.2019 Antibiotikaresistenzen bald am Ende?

Wünschenswert wäre es ja. Zumindest gibt es einen interessanten wissenschaftlichen Ansatz, Antibiotikaresistenzen einzudämmen. Handlungsbedarf besteht diesbezüglich schon seit langem. In Europa sind offenbar schon heute viele Erreger resistent. Die Gefahr scheint also groß, in absehbarer Zeit keine wirksamen Antibiotika mehr zur Verfügung zu haben
Weiterlesen

01.12.2018 Xenohormone tricksen den Körper aus

Unter Zigtausenden chemischen Stoffen, mit denen unsere Natur belastet ist, ist eine große Anzahl, deren Struktur Hormonen ähnlich ist. In den Körpern von Menschen und Tieren täuschen sie vor, Hormone zu sein. Sie binden an einen Hormonrezeptor und dringen auf diese Weise in das Hormonsystem ein. Hier können sie ihre störende Wirkung entfalten.
Weiterlesen

01.12.2018 Vitalpilze für Tiere

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erkannte man schon vor Jahrtausenden die Heilkraft von Pilzen, doch auch in Europa finden sich inzwischen immer mehr Anhänger, die auf die natürliche Kraft von Vitalpilzen setzen.
Weiterlesen

01.12.2018 Die Ernährung des Haus-Esels

Ihre Herkunft sagt uns, was unsere Esel an Futter brauchen. Sie stammen von Wildeseln aus dem Bereich des Horns von Afrika ab. Ihr Lebensraum ist die gebirgige Landschaft Äthiopiens, Eritreas und Somalias.
Weiterlesen

01.12.2018 Krebs - eine Parasitose?

Solange ich mich erinnern kann, gab es alle Jahre wieder die Nachricht, man habe nun endlich die Ursache von Krebs bzw. seinen Erreger entdeckt. Es stimmte nie. Als ich in den 90er Jahren das Buch Krebserreger entdeckt der russischen Wissenschaftlerin Tamara Lebedewa gelesen habe, passte das ins Schema. Ich konnte nicht glauben, was da geschrieben war
Weiterlesen

01.12.2018 Epigenetik

Das Gedächtnis der Zellen für Umwelteinflüsse - Die Epigenetik ist eine revolutionäre neue Wissenschaft, die unseren Blick auf Verhalten und Gesundheit von Lebewesen ebenso umkrempeln wird, wie so manche scheinbar zementierte Regel in der Tierzucht.
Weiterlesen

31.05.2018 Der Haus-Esel

Esel gehören zu den Equiden, also den Pferdeartigen. Ihre Vorfahren lebten in der afrikanischen Steppe, und von dort wanderten im Laufe der Evolution mehrere Gruppen ab. Einige nach Kleinasien, eine andere in die gebirgigen nordafrikanischen Steinwüsten. Diese Region formte über Jahrtausende ein Tier, das mit minimalem Futter auskommt, das hochintelligent und in weit geringerem Maße ein Fluchttier ist als das Pferd, dafür aber durchaus wehrhaft.
Weiterlesen

28.05.2018 Diclofenac - tödliche Mahlzeit für Geier!

In den 90er Jahren führte auf dem indischen Subkontinent der Einsatz eines schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamentes bei Rindern zur Ausrottung fast aller dort lebenden Geierpopulationen. Innerhalb nur eines Jahrzehntes standen 99% aller Geierarten Indiens unmittelbar vor dem Aussterben. Am stärksten betroffen war der vordem häufigste Greifvogel, der Bengalgeier, mit einem Rückgang um 99,9%!
Weiterlesen

06.09.2017 Vor 50 Jahren schien die Welt noch in Ordnung?

Die Natur vor dem Kollaps? Bald könnte es soweit sein. Die vielen Krankheiten unserer Haustiere weisen darauf hin. Vor 50 Jahren schien die Welt noch in Ordnung, jedenfalls für alle, die nicht genau hinschauten.
Weiterlesen

06.09.2017 TCM Jing - Teil 3

Bei Jing handelt es sich um eine sehr wertvolle Substanz, die es zu schützen und zu bewahren gilt. Sie entsteht quasi als Destillationsprodukt aus einem gröberen, grobstofflicheren Material, vergleichbar mit einer kostbaren Blütenessenz, die aus unzähligen Blüten („gröberes Material“) durch Destillation gewonnen wird. Speicherort von Jing ist die Niere.
Weiterlesen

06.09.2017 TCM / Die Qi-Arten - Teil 2

Qi ist mannigfaltig in seinen Funktionen des Transformierens, Haltens, Umwandelns, Nährens, in seiner Bewegungs-, Ein- und Austrittsrichtung und auch in seiner Erscheinungsform, je nach Sitz, Zielort und Aufgabe. Qi ist immer, aber nicht überall und immer gleich. Daher scheint es nicht ganz korrekt, nur von einem „Qi-Fluss“ zu sprechen oder davon, das „Qi zu bewegen, zu stärken, etc.“, sondern im Vorfeld stellt sich hier immer die Frage: welches Qi denn?
Weiterlesen

04.09.2017 Einschläfern - was für ein freundliches Wort

Euthanasie ist nicht gleich Euthanasie, auch wenn das Ergebnis, der Tod des Tieres, am Ende dasselbe ist. Der Weg dorthin, das Sterben, kann unterschiedlicher nicht sein.
Weiterlesen

04.09.2017 Einführung in die TCM

Die TCM bedeutet: Traditionelle Chinesische Medizin. Sie ist eine Jahrtausende alte Heilbehandlung, die zu den sogenannten Komplementär- oder Alternativtherapien zählt. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts findet die TCM auch in Deutschland immer mehr Anhänger.
Weiterlesen