Phytotherapie für Tiere: Früchte & Samen

Messen, Fachvorträge & Seminare

Kategorie
Seminar
Datum
31.08. -01.09.2019
Ort
Gödenroth, Hunsrück

Zweitägiges Seminar bei PerNaturam

Früchte reifen durch die Sonne, Menschen und Tiere durch Liebe (nach Julius Langbehn)


Früchte und Samen enthalten die gesamten Informationen für die nächsten Pflanzengeneration. So sind auch die typischen Pflanzeninhaltsstoffe in ihnen oft konzentriert enthalten.

In unserem Spätsommerseminar wollen wir uns ganz den Früchten widmen:
wie entwickeln sie sich aus den Blüten, wie werden die Samen in der Natur verbreitet, welche Bedingungen brauchen Samen, um zur Neupflanze zu werden. Besonders spannend sind für uns dabei auch die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Blüten und der Früchte unserer einheimischen Heilpflanzen.

In ihren Früchten verschenkt sich die Natur besonders üppig. Von einer Eiche, die tausende Samen abwirft, erreichen nur wenige ein Alter von über 100 Jahren. Trotzdem enthält jede Eichel die Wachstumspotenz zu einem großen und starken Baum der bis zu 1000 Jahre alt werden könnte.

Im Workshop werden wir auch dieses Mal wieder die gesamte Pflanze und ihr selbst gewähltes Umfeld betrachten. Aus den Signaturen der Pflanzen, ihrem ökologischen Verhalten ihrem Wesen und ihren Ausbreitungsstrategien entwickeln wir die Einsatzmöglichkeiten in der Therapie. Dazu werden wir wieder eintauchen in die Welt der Mythen, Legenden und Märchen, um Hintergründe zu den Pflanzen und der Pflanzennamen zu verstehen.

In der Diskussion wollen wir die eigenen Erfahrungen austauschen, verschiedene Zubereitungen aus Früchten und Samen anschauen, riechen, schmecken und verkosten.

Der Kurs wird von Manfred Hessel, Ökologe und Phytotherapeut geleitet, er wird von dem Tierarzt Dr. Jürgen Neuhaus unterstützt. Die meditative Arbeit begleitet der Klangschalentherapeut Carsten Jung. Wir werden auf jeden Fall auch draußen arbeiten und Eindrücke sammeln.

Bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe mitbringen und eine Decke für Meditationen.

Dauer: Samstag von 09:30 bis 17:30 Uhr, Sonntag 09:30 bis 16:00 Uhr

Gebühr 250,00 Euro, darin enthalten sind Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kuchen und Getränke (Kaffee, Tee, Wasser, Säfte) sowie ein Teilnahmezertifikat.

Bitte haben Sie Verständnis, das wir bei Absage der Teilnahme ab 7 Tage vor Veranstaltungsdatum 50% als Stornogebühr berechnen müssen.

Zurück zur Übersicht