Pflege & Behandlung

05.09.2017 Omeprazol

Omeprazol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der sogenannten Protonenpumpenhemmer. Dieser Wirkstoff blockiert die Bildung von Magensäure und wird dementsprechend eingesetzt zur Therapie von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie bei Entzündungen der Speiseröhrenschleimhaut (Refluxösophagitis, kurz Reflux) bei Pferden, Hunden und Katzen – und natürlich beim Menschen.
Weiterlesen

05.09.2017 Impfen ist Pflicht!

So können Sie es ständig hören und in jeder Hundezeitung lesen. Es wird immer kritiklos nachgeplappert. In der Zeitung artgerecht allerdings nicht.
Weiterlesen

05.09.2017 Kräuter, Ärzte, Apotheken

In unserer schnelllebigen Zeit, in der wir in sekundenschnelle große Datenmengen um den Globus schicken, können wir uns kaum vorstellen, dass wissenschaftliche Korrespondenzen und Auseinandersetzungen früher Jahre, oft mehrere Jahrzehnte andauerten.
Weiterlesen

05.09.2017 Symptomenverzeichnis

Schüßler-Salze werden seit langem erfolgreich in der Heilpraxis für Menschen und Tiere angewendet – entweder als alleinige Therapie oder begleitend zur klassischen Homöopathie-Behandlung bzw. einer Bachblüten-Therapie. Die Liste der Literatur zu diesem Thema ist inzwischen ellenlang und kaum mehr überschaubar.
Weiterlesen

05.09.2017 Kokosfett Teil 3

Die meisten Pferdebesitzer, Hunde- oder Katzenhalter sind im Verlauf ihrer Partnerschaft mit dem Tier bereits mit dessen Hautproblemen konfrontiert worden
Weiterlesen

05.09.2017 MMS und CDS

Die „Master Mineral Solution“ (MMS) ist ein 2-Komponentenmittel, das nach Aktivierung von Natriumchloritlösung (NaClO2) mit Säure (am besten mit 4%-iger Salzsäure) den eigentlichen Wirkstoff Chlordioxid (ClO2) freisetzt. Chlordioxid, eine körpereigene Verbindung (wird auch vom Körper selber gebildet), hat eine außergewöhnlich hohe antimikrobielle Kraft ...
Weiterlesen

05.09.2017 Kokosfett Teil 2

Freie Radikale Nanu, politischer Extremismus? Selbstverständlich nicht. Aber was versteht man dann unter freien Radikalen?
Weiterlesen

05.09.2017 Schüßler-Salze

Die Schüßler-Salze wurden im 19. Jahrhundert von dem zunächst homöopathisch arbeitenden Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 – 1898) entdeckt und sind mittlerweile weit verbreitet. Doch nicht nur in der Humanheilkunde können diese Salze zum Einsatz kommen, sondern natürlich auch bei unseren Haustieren.
Weiterlesen

04.09.2017 Geimpft, entwurmt - und doch verloren?

Natur ist nur so lange erwünscht, wie sie auch Profit einbringt. Oder anders herum: Wo die viel gepriesene Natürlichkeit zu wirtschaftlichen Einbußen führt, lässt man den Tierhalter lieber in Unwissenheit und kocht die verschie­denen Giftsüppchen weiter.
Weiterlesen

04.09.2017 Effektive Mikroorganismen

Was sind Effektive Mikroorganismen? Wie können sie Tieren helfen? Vor 3,5 Milliarden Jahren besiedelten Mikroorganismen als erste Lebewesen die Erde. Bakterien und Pilze blieben über die längste Zeit der Erdgeschichte die einzigen Bewohner. Sie sind bis heute an allen Vorgängen in der Natur maßgeblich beteiligt. Durch ihre Vielfalt und Unterschiedlichkeit bringen sie alle Kreisläufe des Lebens in Gang, halten sie in Bewegung und verbinden sie miteinander.
Weiterlesen

04.09.2017 Ein Besuch beim Tierheilpraktiker

Nicht nur wer die Diagnose „austherapiert“ für sein (chronisch) krankes Tier vom Tierarzt erhalten hat, sucht häufig nach Erfolg versprechenden Behandlungsalternativen.
Weiterlesen

04.09.2017 Hilfe, mein Tier hat Hautprobleme!

Wer kennt die Fälle nicht aus der Praxis oder gar vom eigenen Vierbeiner: Der Hund kratzt sich permanent und alle bisherigen Maßnahmen haben keinen Erfolg gebracht.
Weiterlesen

01.09.2017 Bioresonanztherapie bei parasitär übertragenen Erkrankungen

Die ersten Sonnenstrahlen, die ersten Blüten an den Bäumen und das langsam grüner werdende Gras kündigen leider nicht nur den kommenden Frühling an, sondern auch den Beginn der Zeckenzeit. Mit den Zecken kommt auch bei unseren Tierbesitzern automatisch wieder die Angst vor den durch die Zecken übertragenen Krankheiten dazu.
Weiterlesen

01.09.2017 Das Berufsbild des Tierheilpraktikers

Der Beruf des Tierheilpraktikers ist traditionsreich und doch zukunftsorientiert. Über Jahrhunderte hinweg wurden überlieferte Verfahren von heilkundigen Menschen verfeinert und genau wie die wertvollen Erfahrungen und Fertigkeiten meist mündlich über Generationen weitergegeben. Auch die schulmedizinische Tierheilkunde ist schließlich aus dem Stand der Tierheilkundigen hervorgegangen.
Weiterlesen