Pferde

01.09.2017 Arabiens edle Pferde

Durch seine exotische Ausstrahlung und geheimnisvolle Anziehungskraft ranken sich seit Jahrhunderten viele Legenden um seine Erschaffung. Kommen diese „Trinker der Lüfte“, wie sie auch genannt werden, tatsächlich aus einer „Handvoll Südwind“?
Weiterlesen

01.09.2017 Allergietests

Hausstaubmilbenallergie – ein oft teures Ergebnis eines Allergietests. Und es hilft einem überhaupt nicht weiter!
Weiterlesen

01.09.2017 Ataxie

Ein Plädoyer für das Vertrauen in Ihren eigenen Instinkt und Ihr eigenes Wissen
Weiterlesen

01.09.2017 Das Pferd ist ein Pferd

Wenn man sich auf dem Markt für Futtermittel umschaut, hat sich eine große Wandlung allein während der letzten 5 Jahre vollzogen. Die Verpackungen werden grüner, es sind viele bunte Bilder darauf zu sehen. Die Werbungsbotschaft ist „gesund“ oder „modern“ oder auch „leistungssteigernd“ mit wissenschaftlich anmutenden Aufklebern.
Weiterlesen

01.09.2017 Alternative Hufbehandlung

Der Pferdehuf ist ein Kunstwerk der Natur, deshalb sollte man ihm auch sehr viel Aufmerksamkeit schenken. Heute wird aber mehr auf Körperbau, Ausdruck und Leistung gezüchtet, die Hufe jedoch werden bei der Zuchtauswahl häufig vernachlässigt ...
Weiterlesen

01.09.2017 Akupunktur in der Krebstherapie

Anfang 2011 stellte ich die Vergrößerung eines Hodens bei meinem Hund fest. Meine Tierärztin bestätigte mir meinen Verdacht auf Hodenkrebs. Aufgrund seines Alters und einer leichten Herzschwäche kamen wir überein, von einer Operation abzusehen. So kam es, dass mein eigener Hund mein erster „Krebspatient“ war, den ich nach der Methode des Are Thoresen (Norwegen) behandelte.
Weiterlesen

01.09.2017 Der Huf als Selektionsfaktor

Wir können uns heute kaum noch vorstellen, welchen ungeheuren Belastungen die Beine der Pferde, vor allem aber ihre Hufe in früheren Jahrtausenden ausgesetzt waren. Seit nun schon 6.000 Jahren sind Pferde unsere engen Begleiter, ohne sie sind Zivilisation und Kultur nicht denkbar.
Weiterlesen

01.09.2017 Symptome für Stoffwechselüberlastung ... / Teil 2

In diesem Teil geht es um die Nieren. Nieren-Probleme können jedoch auch einer Leber-Problematik vorausgehen, z. B. dann, wenn die Nieren durch Medikamentengabe überlastet werden oder wenn sie auskühlen, beispielsweise bei kaltem, nassem Wetter.
Weiterlesen

01.09.2017 Autonosoden

Anregung zur Selbstheilung, so lautet das Prinzip der Autonosodentherapie. Durch die Autonosodentherapie werden Reize bzw. Impulse für eine Ausleitung bzw. Umstimmung des Organismus gesetzt.
Weiterlesen

01.09.2017 Bioresonanztherapie bei Rückenerkrankungen

Ein typischer Fall in der Tierarztpraxis: Frau Schmitz kommt mit ihrem Dackel als Notfall in die Praxis. Vor einer Stunde ist der Dackel Fido vom Sofa gesprungen, hat kurz aufgeheult und nun kann er sich kaum noch bewegen. Fido bekommt die Koordination seiner Hintergliedmaßen nicht mehr in den Griff.
Weiterlesen

06.08.2017 Humus & Mist Teil 2

Kleinstlebewesen und (Kompost-) Würmer fressen die organischen Abfälle und vermischen sie in ihrem Verdauungstrakt innig mit den ebenfalls aufgenommenen Tonpartikeln des Bodens. Im Verdauungstrakt der Bodenbewohner entstehen die sogenannten Ton-Humus-Komplexe. Erst in dieser Form zeigt der Humus die gewünschten Eigenschaften.
Weiterlesen

06.08.2017 Kalorienberechnungen

Auch unabhängig von der Zellwandstruktur ist die Verdaulichkeit von Lebensmitteln grundsätzlich sehr verschieden: Honig – ein Einfachzucker – wird sofort zerlegt und gelangt schnell ins Blut, erfordert also kaum Verdauungsleistung und Energieverbrauch. Eiweiße hingegen müssen erst mühsam, d. h. unter Energieaufwand, in Aminosäuren gespalten werden. Ihre Verdauung benötigt etwa im Vergleich zur Verdauung von Fetten bis zu fünf Mal so viel Energie!
Weiterlesen

06.08.2017 Der Magen-Darm-Trakt Teil 1

Der Inhalt des Magen-Darm-Trakts ist nach innen verbrachte Außenwelt, von der er einerseits nährstoffmäßig profitiert, andererseits aber auch durch bestimmte Inhaltsstoffe, Abbauprodukte, Kontaminanten Schaden erleiden kann. Davor muss sich der Wirt durch geeignete Maßnahmen – Barrieren – schützen.
Weiterlesen

05.08.2017 Equines Metabolisches Syndrom (EMS)

Ein ständiges Nahrungsüberangebot (zu viel Kraftfutter, Müslis, melassehaltige Fertigfutter, Karotten usw.) bewirkt eine permanent erhöhte Blutzucker-Konzentration, die auf Dauer auch durch entsprechende Insulinausschüttung nicht mehr gesenkt werden kann.
Weiterlesen

04.08.2017 Die bittere Seite des Leinöls

Bereits nach wenigen Tagen wird es unangenehm bitter, weshalb es in der Küche für Salate und zum Kochen auch keinen Platz gefunden hat. Die Ursache dafür sind Cyclolinopeptide, die schon nach wenigen Tagen entstehen. Sie werden verdächtigt, die Aktivität des Immunsystems zu unterdrücken.
Weiterlesen