Pferde

26.06.2017 Pferde deuten Menschenmimik

Das freundliche Menschengesicht betrachteten die Pferde mit beiden Augen gleich lange, das aggressive Männergesicht (mit gefletschten Zähnen) hingegen häufiger mit ihrem linken Auge. Ein Zeichen für die Wahrnehmung einer Bedrohung?
Weiterlesen

25.06.2017 Weideprobleme: Stumpfblättriger Ampfer

Wenn der Stumpfblättrige Ampfer so gut als Salatpflanze geeignet ist, wie im Internet angegeben, warum steht er dann massenhaft auf Pferdeweiden? Wissen unsere Pferde nicht, wie gut diese Futterpflanze ist?
Weiterlesen

30.05.2017 Bowtech für Pferde

auch unter dem Begriff „EMRT“ (Equine Muscle Release Therapy) Muskelentspannungstherapie für Pferde bekannt
Weiterlesen

29.05.2017 Stress bei Pferden

Unserem Pferd soll es gut gehen, wir möchten mit ihm zusammen Spaß haben und unsere Freizeit genießen. Darum verstehe ich es vollkommen, dass Pferdehalter oft ein wenig ungehalten reagieren, wenn ich in Beratungsgesprächen das Thema „Stress“ anschneide. Es ist ein heikles Thema. Man fühlt sich schnell angegriffen und empfindet es als Vorwurf, wenn man von außen auf den möglichen Stress des eigenen Pferdes angesprochen wird. Denn man bemüht sich doch so sehr, alles richtig zu machen!
Weiterlesen

23.05.2017 Hier ist der Wurm drin!

Warum empfinden wir Würmer als abstoßend? Was macht Würmer in den Augen vieler so widerlich – vielleicht sogar Furcht erregend?
Weiterlesen

05.04.2017 Saatgut für Pferdeweiden und Wiesen Teil 9

Für jedes Problem hat die Natur eine Lösung – auch für gezüchtete Super-Ungräser? Die Pferdeweide kann uns als Modell für die globalen Auswirkungen der Züchtung robuster Nutzpflanzen dienen. Was mag uns blühen durch diese Geister, die wir rufen?
Weiterlesen

23.03.2017 Atypische Weidemyopathie

Schimmelpilze, Bakterien, Ahorn – Gräser?
Weiterlesen

15.03.2015 Gescheitert: Zulassungsverfahren für Naturprodukte

Alle Mittel, die der Gesundheit der Heimtiere und Haustiere dienen, alle Produkte, die den Körper in die Lage versetzen, sich zu regenerieren oder gesund zu bleiben, alle Pflegemittel, alle Kräuter und deren Inhaltsstoffe, die immer zur Ernährung der Tiere gehört haben und sei es über den Darminhalt, den Hunde und Katzen mitfressen, sollen zukünftig erst nach einem aufwändigen und teuren zentralen Zulassungsverfahren als Tierarzneimittel zugelassen werden.
Weiterlesen

13.08.2013 Atypische Weidemyopathie (Leserbriefantwort)

Wir erhielten zu unserem Artikel „Wildpferde als Futterberater“ eine Mail von einer Leserin, die wir gern auch öffentlich beantworten.
Weiterlesen

07.09.2012 Mein Pferd ist ständig krank

Im April 2012 wurde ich als vierter Tierarzt zu einem Hannoveraner Warmblutwallach gerufen, der sich seit seinem 3. Lebensjahr immer wieder mit folgendem Problem quält: Jedes Jahr im August beginnen bei dem Pferd massive Hautprobleme mit über den ganzen Körper verstreuten Quaddeln.
Weiterlesen

15.06.2012 Trinkwasser

Wussten Sie schon, dass unser Trinkwasser 2011 vom Umwelt-Bundesamt die Testnote „sehr gut“ erhalten hat? Ist das nicht toll? Wir und unsere Tiere können alle ohne Bedenken das Wasser trinken. Stimmt das wirklich so?
Weiterlesen

01.05.2012 Wie beschlägt man schwierige Hufe?

Eisen unter jeden Huf ist schon lange nicht mehr angesagt. Es gibt besseres. Im vorliegenden Fall haben wir ein Pferd mit einer komplexen Fehlstellung, das zudem noch beim Auffußen dreht.
Weiterlesen

01.03.2012 Zwei arabische Vollblüter

In diesem Beitrag möchte Euch Shaaban erzählen, wie es ihm, zusammen mit seinem „Bruder“ Mashan, im letzten Sommer auf einer 5 ha großen Weide mit Wald, Tag und Nacht im Freien, ergangen ist.
Weiterlesen

28.02.2012 Hyperflexion

Entgegen der bislang eher emotional geführten Diskussionen bzgl. Hyperflexion im Pferdetraining gibt es seit kurzem zu dieser Thematik wissenschaftliche Ergebnisse. [...] In Bezug auf diese wissenschaftliche Untersuchung stellt sich die Frage nach dem Sinn des Untersuchungsansatzes.
Weiterlesen

20.11.2011 Artgerechte TierGesundheit e. V.

Es geht um Tiere. Immer wieder und systematisch werden Naturmethoden und Naturprodukte durch den Gesetzgeber und die zuständigen Behörden verunglimpft und, wenn kein Widerspruch kommt und nicht Einhalt geboten wird, auch verboten. Die Vielfalt der Therapien ebenso wie der für die Tierpflege und -ernährung verwendeten Waren muss erhalten werden.
Weiterlesen